Firmware-Update Philips DVD-Player DVP5990

19. Januar 2009 um 19:01 Uhr

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich mich traue, die für diesen DVD-Player angebotene alternative Firmware mal zu probieren.

Kurz gesagt, ich habe es getan! Und das wie ich es getan habe, wieder gelöscht. Das liegt daran, dass ich gerade, als ich diesen Artikel abschicken wollte, noch eine sehr gute Anleitung in deutsch fand, die alles erklärt, warum also das Rad zweimal erfinden.

Also hier geht es zur Anleitung: Klick

Kurze Anmerkung hierzu:

  1. So aktuell sie ist, gibt es schon wieder eine aktuellere Version der Firmware vom 17.01.2009, dazu folgt diesem Link.
    Der Unterschied der Neueren ist enorm, weil jetzt statt 3 insgesamt 8 Zeilen im File Browser dargestellt werden.
  2. Da wahrscheinlich immer noch neuere Versionen dieser Firmware erscheinen, empfiehlt es sich, statt eine CD zu verbrutzeln, die entsprechende Datei (für west-europäische immer die im Ordner 1252!) auf einen USB-Stick zu kopieren.
    Die sicherste Methode ist, den USB-Stick erst nach dem Einschalten des Players einzustecken und sofort die USB-Taste zu drücken.
    Wenn der Stick erkannt wurde, einfach Start drücken und keinen Schreck bekommen, dass sich die CD-Klappe öffnet. Diese weder versuchen zu schließen noch voller Ungeduld den DVD-Player abschalten. Das Update dauert schon ein Minütchen und der Player schaltet sich automatisch ab.

Für alle, die weder eine Anleitung brauchen noch irgendwelche Himtergrundinfos, für die gibt es hier den direkten Download-Link zur modifizierten Firmware Klick.

Bedenkt bitte: Es handelt sich nicht um die Original-Firmware von Philips. Sie ist ein Privatprojekt und so denke ich, gibt es wohl auch entsprechend keine Garantie-Ansprüche, falls etwas schief geht. Aber geil ist es schon!

19 Kommentare zu “Firmware-Update Philips DVD-Player DVP5990”

  1.  Hexmaster am 20. Januar 2009 um 14:29 Uhr

    Danke fürs verlinken… Dank deines Artikels, hab ich meinem mal ein Update unterzogen ;)

    Gruß Hexmaster

  2.  Hartmut am 20. Januar 2009 um 15:43 Uhr

    Davon leben wir Blogger doch, von gegenseitigen Links!

    Es war ja fast zu spät, aber Deine Arbeit muss doch gewürdigt werden!
    Liebe Grüße
    Hartmut

  3.  Hexmaster am 29. Januar 2009 um 09:56 Uhr

    Der Player ist schon Klasse und wird durch die alternative FW noch mehr aufgewertet. Und dann ließt man das:

    Future plans:
    * Unlocking DTS
    * Subtitle sync (like Lipsync)
    * Random mp3….

    Wenn er das wirklich umgesetzt bekommt, dann ist der Player wirklich ne Klasse für sich.

  4.  Hartmut am 29. Januar 2009 um 11:09 Uhr

    Ja, das stimmt und wenn ich mir die Suchanfragen zu diesem Player anschaue, scheint er auch sehr beliebt zu sein.

    Ich kann jedem, der diesen Player nutzt auch nur raten, die alternative Firmware zu nutzen. Natürlich gehört eine Portion Mut dazu, es zu tun, aber bereuen wird es sicherlich niemand.

    Übrigens werde ich meinen Artikel nicht mehr aktualisieren, dafür aber der Hexmaster, so wie ich das sehe.
    Also folgt diesem Link hier für weitere Infos.
    Ansonsten stehe ich natürlich für alle weiteren Fragen genauso zur Verfügung.

  5.  Marko am 2. Februar 2009 um 08:12 Uhr

    Mittlerweile kann man sich ja mit Firmware-Updates so ziemlich jedes Gerät aufmotzen. Denke kaum, dass Leute, die sich schon danach erkundigen und sowas in Erwägung ziehen, noch irgendwelche Hemmungen haben, es dann auch einfach mal auszuprobieren. Das hier hat bei meinem Player jedenfalls auch super funktioniert. Vielen Dank für die Links!

  6.  Hartmut am 2. Februar 2009 um 23:11 Uhr

    Ja, das stimmt. Ich habe hier sogar einen NoName-MP3-Player, für den ich eine aufgemotzte Firmware fand. Jetzt kann das olle Ding plötzlich sogar DivX-Filme abspielen und hat zwei kleine Mini-Spielchen.

    Ansonsten natürlich bitteschön für die Links :-)

  7.  Hexmaster am 13. Februar 2009 um 14:39 Uhr

    Update 13.02.2009

    * fix „remaining dots on directory line“
    * max. 48 char from USB.
    * Slideshow transition is set to fasted possible.
    * Move jpeg preview in a lower position
    * If you want Volume + – on Repeat Keys, run AddVolume_599x.exe.Click on „Open DVP599xx.bin“ and select firmware file.

    For CP 1252 with CD, DivX, Vista and Philips LOGO.

    Mehr Infos & Download hier.

  8.  Hartmut am 13. Februar 2009 um 18:43 Uhr

    Hallo und Danke!
    Bin grad erst nach Hause und hätte auch gleich den Update-Hinweis angebracht :-)

    Armer Kerl, musst doch nicht zwei Blogs pflegen …

  9. [...] nachdem irgendwie auf merkwürdige Weise seit Wochen meine Fernbedienung meines DVD-Players verschwunden war, musste ich ja Handeln und habe mich nun für die eierlegende Wollmilchsau [...]

  10.  Björn am 4. Mai 2009 um 10:42 Uhr

    Hey danke für die tollen Linktipps. Werde ich gleich mal ausprobieren. Habe ja bereits viel gutes darüber gehört, dann wird es ja auch sicherlich bei mir klappen.

  11.  Andre am 18. Juli 2009 um 12:25 Uhr

    Hallo
    Wie bekomme ich das eigentlich hin das die lautstärke regelung funzt??
    Danke!!!

  12.  Hexmaster am 17. August 2009 um 13:35 Uhr

    Update 17.08.2009

    DVP5990_12_vb6_v7_5

    New design
    * New logo
    * New file browser
    * New icons
    * One mp3 TAG display near file index.
    * Volume stored and restored on power off/on
    * New menu for transparent background, work only when background is non transparent

    For CP (Code Page) 1250,1251,1252,1253,1254

    Mehr Infos & Download hier.

  13.  Hartmut am 17. August 2009 um 14:02 Uhr

    @Hexmaster: Vielen Dank, dass Du weiterhin meinen Artikel mitpflegst. Ich sehe ja selbst, dass wir in der Gunst der Suchmaschinen mit einander konkurrieren und ich hoffe, dass die Leser dieses Artikels auch bei Dir die weiteren Informationen bekommen.

    Ich werde selbst das Update heute Nachmittag durchführen. Sollte es Probleme geben, melde ich mich noch einmal.

  14.  Hexmaster am 22. August 2009 um 15:14 Uhr

    @Hartmut: Nichts zu danken… da haben wir ja beide was davon. Zudem bin ich damals auch nur durch deinen Beitrag hier auf die FW aufmerksam geworden ;)

  15.  Siggi am 4. September 2009 um 20:20 Uhr

    Ich habe mir die Kiste auch gekauft und bringe sie morgen wieder zurück!
    So läuft ja alles Prima, bis auf den USB Anschluß.
    Von 5 Sticks zeigt er nur bei einem an was drauf ist und spielt auch die Filme ab die drauf sind. (Dvix)
    Die anderen sind angeblich leer oder er findet sie nicht obwohl zwei von der gleichen Firma sind nur unterschiedlich groß 4 und 16 GB.
    Der Stick der es für ca. 1 Std getan hat wird jetzt auch nicht mehr erkannt und der Player hängt sich auf und ist nur durch unterbrechen des Stroms wieder zu Leben zu erwecken!
    Am PC funktioniert der Stick einwandfrei.
    Heut zu Tage wird nur noch Scheiße produziert.
    Der zweite DVD Player der für einen Arbeitskollegen war macht die gleichen Mucken.

    Gruß
    Siggi

  16.  Siggi am 5. September 2009 um 18:19 Uhr

    Ich habe die Lösung gefunden!! :clap_tb:

    Man muß die Sticks FAT 32 formatieren, aber langsam und nicht im Schnellverfahren.
    Und der Stick darf nicht mehr als 4 GB an Daten haben. Ansonsten kommt nix und er bleibt hängen! :doh_tb:

    Somit werde ich und mein Kollege ihn wohl behalten! :thumbup_tb:
    Faß auf und rein damit! :thumbup_tb:

    Ach ja, und das Scheiße nehme ich zurück!

  17.  Hartmut am 9. September 2009 um 16:49 Uhr

    @Siggi: Entschuldige für die späte Antwort. Das mit der Fat32-Formatierung stimmt. Es ist halt so wie es auch bei MP3-Playern, Kameras und allen anderen Geräten schon immer war und ist. Ich als alter Hase setze das Wissen einfach voraus, was natürlich für Neueinsteiger nicht so toll ist. Es ist daher gut, dass du es noch mal angesprochen hast.

    Ich habe so gut wie nie einen USB-Stick am Player, weil ich dort grundsätzlich meine 1.5TB-Festplatte zu hängen habe :) Der Stick kommt halt nur zum updaten an die „Kiste“. Ich bin immer noch total zufrieden mit dem Kauf und habe die Entscheidung bislang nicht bereut. Auch meine Mutter hat sich das gleiche Modell mittlerweile zugelegt und kommt wunderbar damit zu Recht.

  18.  AnZa81 am 5. Januar 2012 um 15:01 Uhr

    Ich habe mir das Gerät vor genau 3 Jahren, bei Amazon für gerade mal lebische 44,98 € bestellt.
    Habe den DVP 5990⁄12 nach fast 3 Monaten auf die Alternative-FW umgeflasht und auf die zuletzt frei zu bekommende Alternative-FW DVP5990_12_vb6_v7_5 geflasht.
    Betreibe an Ihm eine zur gleichen Zeit gekaufte, Freecom Hard Drive Secure 1TB (WD inside), im Fat32-Format bis heute Tadellos.
    Was mich zusätzlich erfreute und mir dann auch zusätzlich meine Vermutungen bestätigte, das man auch partitionierte HDDs oder 2 HDDs über ein USB Y-Kabel am 5990 anschließen kann, war als ich mein gerade vor kurzer Zeit gekauftes Nokia C7–00, zum Video gucken an den 5990 anschloß und ich über die USB-Taste der Fernbedienung von Festspeicher auf Speicher-Karte und dann auf DVD-Laufwerk umschalten konnte.

    Da ich dieses Gerät auch für einen Freund jetzt vor ein paar Tagen haben wollte, hat mich fast der Schlag getroffen, als ich erfahren musste das der 5990 mittlerweile 90,00 € kostet und nur für meinen damaligen Einkaufspreis gebraucht zu bekommen ist, ist das normal ???

    Denke leider ja, den es ist in der Preisklasse einer der letzten guten Marken-DVD-Player auf dem Markt, was sehr schade ist!!!

    Bin durch diesen Artikel der Seite blue-ray-player.info –> http://blue-ray-player.info/philips-dvp-5990-blue-ray-player.php <– daruf aufmerksam geworden das der 5990 auch Bluerays abspielen soll, stimmt das ???

    Frage: Was ist der Unterschied zum 5992⁄12 ????

    Mfg – AnZa81

  19.  AnZa81 am 5. Januar 2012 um 15:10 Uhr

    Warum es verschiedene Versionen/Codes bei der FW gibt –> https://en.wikipedia.org/wiki/Windows_code_pages –> 1252 — Latin (West Europäische Sprachen)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Bold Italic Link Blockquote  Alle HTML-Tags sind erlaubt!
 Zum Bezug auf einen Kommentar, auf laufende Nummer klicken!

Smilies anzeigen/verstecken
:smile_wp: :biggrin_wp: :sad_wp: :surprised_wp: :eek_wp: :confused_wp: :cool_wp: :lol_wp: :mad_wp: :razz_wp: :redface_wp: :cry_wp: :evil_wp: :twisted_wp: :rolleyes_wp: :wink_wp: :exclaim_wp: :question_wp: :idea_wp: :arrow_wp: :neutral_wp: :mrgreen_wp: :annoyed_tb: :blink_tb: :blush_tb: :bye_tb: :clap_tb: :cool1_tb: :drunk_tb: :devil_tb: :doh_tb: :down_tb: :dry_tb: :dunce_tb: :flush_tb: :guns_tb: :furious_tb: :glurps_tb: :happy_tb: :huh_tb: :innocent1_tb: :jittery_tb: :smoke_tb: :king_tb: :laugh_tb: :lol_tb: :mad_tb: :mellow_tb: :nono_tb: :help_tb: :ohmy_tb: :ponder_tb: :rolleyes_tb: :sad_tb: :shock_tb: :sleep_tb: :thumbup_tb: :smile1_tb: :surrender_tb: :tongue1_tb: :tongue2_tb: :unsure_tb: :wacko_tb: :thumbdown_tb: :wink1_tb: :wub_tb: :cool2_tb: :cry_tb: :embarassed_tb: :foot_in_mouth_tb: :wallbash_tb: :frown_tb: :innocent2_tb: :kiss_tb: :laughing_tb: :money_mouth_tb: :sealed_tb: :smile2_tb: :surprised_tb: :tongue3_tb: :undecided_tb: :smiley2_tb: :yell_tb: :) :) :D :x :P 8) 8x 8P :o 8O :( :? ;) :!: :?: :| :lol_ee: :smirk1_ee: :rolleyes_ee: :tongue_laugh_ee: :tongue_rolleye_ee: :tongue_wink_ee: :rasberry_ee: :ohh_ee: :grrr_ee: :gulp_ee: :ohoh_ee: :embarrassed_ee: :sick_ee: :shuteye_ee: :hmm1_ee: :angry_ee: :zip_ee: :kiss_ee: :shock_ee: :smirk2_ee: :grin2_ee: :hmm2_ee: :vampire_ee: :snake_ee:

SetTextSize SetPageWidth