Windows Workflow Foundation



Windows Workflow Foundation ( WF , FRU, WWF und WinWF) verfügt über eine eigene Programmbibliothek, die sich im .NET- Programmierraum von Microsoft befindet . Sie Steigungen , wo einfacheren Entwicklung von programmgesteuerten, Komplex Arbeitsabläufen (engl. Workflows ). Diese Art von Software wird auch als Workflow- Anwendungssoftwarebezeichnet.

Die Windows Workflow Foundation ist verantwortlich für eine deklarative Programmierung . Beide diese grafischen Beschreibungen des Ablaufes ersetzen, sind in Form von Programmcode zu Modellieren enthalten. Die WF erwirbt genau höhere Abstraktionsflächen , die die Entwicklungsstraße der Codierung und näher zu fachlichen Geschäftsprozessen führt .

Dabei Unterstützt sie die Entwickler Einerseits Durch Vorgefertigte Klassen und Konstrukte, sterben Typische Knoten und aktivitäten Eines Ablaufdiagramms repräsentieren, und andererseits Durch EINEN GRAFISCHE Editor in Microsoft Visual Studio , in ihnen sterben Ablauf gestaltet Werden Können.

Die Windows Workflow Foundation löst die Logik der Prozesse und die technologisch sinnvollen Programme für die einzelnen Workloads aus. Ihre Aktivität ( Terminus : Activity ) kann sich auf die Prophetenanweisungen (B.Brucke Text on Image Schirm ) der anderen komplexen Programme beziehen ( B.Berechne Kürzesten Weg von A nach B ). Sie können auch in diesem Bereich arbeiten, und Sie können mit anderen zusammenarbeiten.

Deine Aktivität kann als unterbrocken und gesichert angesehen werden, um einen späteren Zeitpunkt wieder zu erreichen.

Die Windows Workflow Foundation basiert auf .NET ab Version 3.0. In der Version 4.0 von .NET, alle relevanten Themen von Windows Workflow Foundation Acknowledgements.

Verwendet in der Microsoft-Produktfamilie

Die Windows Workflow Foundation ist ein zentraler Bausteine von Microsoft, um seine Software für Geschäftskunden mit Einer Schnittstelle für sterben individuelle Anpassungen ( Customizing ) zu Versehen. Folgende Produkte Käfer in Unterschiedlichen Formen von Windows Workflow Foundation, Sei es durch eingebaute Editoren oder andere APIs Integration in andere Workflow-Systeme:

  • SharePoint (Ab 2007)
  • Microsoft Speech Server (Ab 2007)
  • Microsoft Forefront Identity Manager (Ab 2010)
  • Microsoft Dynamics CRM (Ab Version 4.0)
  • Microsoft Dynamics AX (Ab 2009)
  • Team Build (Ab 2010, nur für Build-Prozess )

Beispiel

 System benutzen ;
Verwenden von System.Activities ;
Verwenden von System.Activities.Statements ;
Namespace HelloWorldWorkflow
{
 Klasse Programm
 {
 static void Main { string [] Argumente ) {
 WorkflowInvoker . Aufrufen ( new HelloWorkflow ()); // Ausführung eines Workflows
 WorkflowInvoker . Aufrufen ( Programm . GetWF ()); // Ausführung eines Dynamics Workflows
 }
 public Klasse HelloWorkflow : Aktivität {
 public HelloWorkflow () {
 Implementierung = () => neue Sequenz {
 Aktivitäten = {
 new WriteLine () { Text = "Hello" }
 }
 };
 }
 }
 public static DynamicActivity GetWF () {
 return new DynamicActivity () {
 Implementierung = () => new Sequence () {
 Aktivitäten = {
 new WriteLine () { Text = "Welt" }
 }
 }
 };
 }
 }
}

Meine Windows Workflow Foundation kann mit meinem Programm implementiert werden.

Mögliche Implementierungen eines einfachen Zahlratespiels
Sequenzdiagramm Flussdiagramm Endlicher Automat

Versionen

  • .NET 3.0: Ultimative Veröffentlichung der Windows Workflow Foundation
  • .NET 3.5: Erwarern der Windows Workflow Foundation für Active Communications für die Windows Communication Foundation
  • .NET 4.0: Großflächiges Update, mit neuer Funktion, wie der Flowchart Designer und Dazugehörenden Action. Alle Bishop-Workflow-Elemente sind in der Basic-Class- Aktivität nicht verfügbar , war Liebe Arbeiten deutlich verfallen [2]
  • .NET 4.5: Update mit Ergänzenden Möglichkeiten, When Endgültige Automaten und die Möglichkeit, C # für Ausdrücke zu verwenden. [3]

Aufnahme

Die Windows Workflow Foundation wurde von Entwicklern und Fachpresse zunächst als eine inhomogene, komplexe und im Vergleich zu anderen Teilen des .NET Frameworks schwer zugängliche Bibliothek angesehen. Ein Hauptgrund hierfür ist, dass ihr Einsatz neben einem guten Verständnis für die theoretische Seite der Prozesssteuerung auch fundierter praktischer Kenntnisse von .NET im Allgemeinen und der Konzepte der Windows Workflow Foundation im Speziellen bedarf. In Version 3.0 hatten Entwickler zudem mit vielen Programmfehlern zu kämpfen.[4] Die Implementation ist bis heute noch nicht fehlerfrei.

Neben der hohen Lernschwelle, bedingt durch die Komplexität, war ein großer Kritikpunkt in der Version 3.0 auch die langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit, die Microsoft mit der Version 4.0 aber deutlich erhöhen konnte.[5]Diese Version hat zudem gegenüber ihren Vorgängern deutlich an Qualität und Konsistenz gewonnen.

Trotzdem wird die Windows Workflow Foundation gerade bei Anwendungen in Unternehmen als gutes Werkzeug angesehen, um die Komplexität der Software zu mindern. Sie erreicht dies durch die oben genannte Trennung zwischen dem Ablauf des Geschäftsprozesses und der Codierung der einzelnen Schritte. Dies gilt besonders für Prozesse, die sich durch äußere Umstände oftmals ändern.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Apache ODE
  • OSWorkflow

Literatur

  • Dharma Shukla, Bob Schmidt: Wesentliche Windows Workflow Foundation. Addison Wesley Professional, 2006, ISBN 0-321-39983-8 .
  • Michael Stiefel: Erstellen von Anwendungen mit Windows Workflow Foundation (WF): Grundlagen von Windows Workflow Foundation (digitaler Short Cut). Kindle, 2007, ISBN 0-321-51454-8 .
  • Brian Noyes: Entwicklung von Anwendungen mit Windows Workflow Foundation (WF) (Videotraining). Brian Noyes, 2007, ISBN 0-321-50313-9 .
  • Brian R. Myers: Grundlagen von WF. Apress, 2006, ISBN 1-59059-718-4 .
  • Bruce Bukovics: Pro WF: Windows-Workflow in .NET 3.0. Apress, 2007, ISBN 978-1-59059-778-1 .
  • Todd Kitta: Professionelle Windows Workflow Foundation. Wrox, 2007, ISBN 978-0-470-05386-7 .
  • Kenner Scribner: Microsoft Windows Workflow Foundation Schritt für Schritt. Microsoft Press, 2007, ISBN 978-0-7356-2335-4 .

Weblinks

  • Die Microsoft Windows Workflow Foundation – Eine Einführung für Entwickler
  • Windows Workflow Foundation-Entwicklercenter
  • MSDN-Bibliothek: Windows Workflow Foundation
  • Workflow Foundation Team Blog

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Microsoft .NET Framework 4.5. Abgerufen am 10. Januar 2013 .
  2. Hochspringen↑ Neuerungen im .NET Framework 4. Abgerungen am 10. Januar 2013 .
  3. Hochspringen↑ Neuerungen in Windows Workflow Foundation in .NET 4.5. Abgerufen am 10. Januar 2013 .
  4. Hochspringen↑ Zehn Gute Gründe, Windows Windows Workflow Foundation, Entwickler Keine Spaß Power. auf: heise.de/developer/ , 15. Oktober 2007.
  5. Hochspringen↑ Damir Dobric: Neues Flussbett . Hrsg .: dotnetpro. Dezember 2009, S. 84 ( dotnetpro.de ).